Zwei zündende Ideen

Whobertus Dry Gin und Beyer’s Oil aus Berchtesgaden

©Pure Hubertus Bilder: © Beyer's Oil Portraits: © Siegfried Wiest / oder © Beyer´s Oil

Sie sind „Made in Berchtesgaden“ – und dennoch überall zu Hause. Die Rede ist von heimischen Produkten, die Herzen im Sturm erobern und bayerische Traditionen und Qualitätsversprechen in die Welt hinaustragen. La Loupe stellt zwei dieser Bestseller vor: Whobertus Dry Gin und das Beyer’s Oil.

Aus Liebe zur Natur: Whobertus Dry Gin

Wenn Zimt, Iriswurzel, Nelke, Wacholder, Zitronenschale, Lavendel und sechs weitere Botanicals zusammentreffen, entsteht etwas Magisches – und vor allem Hochprozentiges! Seit 2016 brennen drei Münchner den Whobertus Dry Gin auf 1.200 Metern mitten im Gebirge am Rande des Nationalparks Berchtesgaden. Im Interview gibt Hubertus Halmburger Einblicke in das außergewöhnliche Verfahren.

©Pure Hubertus
©Pure Hubertus

L.L. / Der Gin wird ganz traditionell auf einer Bergbrennhütte von Hand gebrannt. Wie darf man sich das vorstellen und wie beeinflusst das den Geschmack des Whobertus Dry Gin?

H.H. / Wir brennen nach alter Brenntradition von 1692, dem ältesten Wacholder-Brennrecht Bayerns. Aus diesem haben wir in Kooperation mit der Enzianbrennerei Grassl einen modernen Gin entwickelt. Gebrannt wird aber noch wie damals nach der Tradition auf einer handbefeuerten und handgeschmiedeten Brennblase. Wir sind ein ein „Small Batch“-Gin, der Dank des umfangreichen Wissens des Brennmeisters immer gleichwertig hohe Qualität garantiert.

L.L. / Gin assoziiert man in erster Linie mit Großbritannien. Warum passt das Getränk dennoch hervorragend ins bayerische Berchtesgaden?

H.H. / Gin ist ein hochwertiger Alkohol, der weltweit seine Kunden findet. Der leckere Gin passt so gut zu Berchtesgaden, weil im Whobertus Dry Gin viele lokale Zutaten vereint werden. Die frische Bergluft und das klare Gebirgsquellwasser tragen natürlich auch dazu bei. Bayern und die Alpen sind weltweit ein Zeichen für Qualität.

L.L. / Whobertus Dry Gin ist mit dem Wunsch gegründet worden, perfekte Momente mit Freunden zu schaffen. An welchen dieser Momente erinnern Sie sich selbst gerne zurück?

H.H. / Ich habe mit Freunden in Berchtesgaden eine Bergtour zum Funtensee und Köngissee gemacht. Dann ging die Sonne unter und wir haben den Ausblick bei einem Whobertus-Stamperl gemeinsam genossen, ganz nach unserem Slogan „Jage deinen perfekten Moment“.

La Loupe Berchtesgaden Whobertus Gin

Rezept: Dr. WHO

5 cl Whobertus Dry Gin

2 Spritzer Ingwersirup

1 cl frisch gepresster Zitronensaft

Premium Tonic Water

Alles in einem Longdrinkglas auf Eis verrühren, Zitronenzeste, Ingwer und Basilikum dazugeben.

Bartpflege aus Bayern: Beyer’s Oil

Die Idee zu seinem außergewöhnlichen Bartöl kam Bastian Beyer während seiner Elternzeit: „Da hatte ich am Abend viel Zeit und habe aus Interesse angefangen, eigene Bartpflegeprodukte zu entwickeln.“ Anfänglich hat er sein Beyer’s Oil noch mit Freunden in der eigenen Küche etikettiert, heute ist die Nachfrage in Deutschland und der Welt so groß, dass seine Wohnung dafür zu klein wurde und er die Produkte komplett in einem befreundeten Unternehmen aus Berchtesgaden herstellt.

Bilder: © Beyer's Oil Portraits: © Siegfried Wiest / oder © Beyer´s Oil
Bilder: © Beyer's Oil Portraits: © Siegfried Wiest / oder © Beyer´s Oil

L.L. / Das Bartöl wird mitten in den Bergen, direkt an der Berchtesgadener Ache hergestellt. Wie viel Berchtesgaden steckt im Produkt?

B.B. / Am Anfang wollte ich ein Produkt entwickeln, das ausschließlich aus bayerischen Inhaltsstoffen besteht. Das hat nicht ganz geklappt, aber das Bienenwachs in meinem Bartbalsam und meiner Bart- und Haarpomade ist beispielsweise aus einem kleinen Bienenstock in der Nähe meines Heimatorts am Chiemsee. Wichtig ist mir, dass alle meine Produkte zu 100 Prozent natürlich sind. Und auch sonst achte ich darauf, dass alles so lokal wie möglich ist: Meine Verpackung kommt aus einem Familienbetrieb und meine Bürsten und Kämme werden auch in kleineren Manufakturen hergestellt.

L.L. / Wenn Sie nun Beyer’s Oil aus Berchtesgaden in den Regalen von bekannten Shops und Barbieren aus aller Welt sehen – was kommt Ihnen dann in den Sinn?

B.B. / Das ist schon Wahnsinn, wenn ich Fotos aus Russland oder den USA bekomme. Oder wenn mir Freundinnen von Bartträgern sagen, dass es schon etwas komisch ist, jeden Morgen von mir unter der Dusche angeschaut zu werden, weil auf allen Produkten – auch auf dem Shampoo – mein Gesicht abgebildet ist (lacht). Am allermeisten freut mich das viele positive Feedback, das ich über Social Media zu meinen Produkten bekomme. Das ist unglaublich!

Bilder: © Beyer's Oil
Bilder: © Beyer's Oil

Wordrap mit Hubertus Halmburger

... machen einen guten Gin aus.

Qualität und Frische

In Berchtesgaden zieht es mich zuerst ...

... rauf auf die Berge zum Watzmann.

Zitrone oder Gurke?

Klar: Zitrone.

Meine erstes Gin-Erfahrung:

Gin Tonic in Sri Lanka am Strand mit meinem besten Freund.

Wordrap mit Bastian Beyer

Drei Vorteile von Bartöl:

Befeuchtet die Haut, macht den Bart weicher und riecht gut.

Mein Lieblingsort im Berchtesgadener Land

Ich fahre gerne die Locksteinstraße hinunter, mag aber auch den Gamskogel/Zwiesel.

Der Duft von Zitronenverbene und Bergamotte erinnert mich an ...

... Naturseifen aus Frankreich.