Der Ort der Ringe

Wenn deine Ehe halten soll, traue dich in Lech! Romantische Locations, perfekter Service und eine einmalige Erfolgsbilanz sprechen für eine Hochzeit in den Bergen. Na, willst du?

Rund 40 Trauungen werden in Lech Zürs jährlich vorgenommen, für ein 1.400-Seelen-Dorf eine stattliche Zahl. „Viele Paare sind Gäste, die Lech lieben oder sich sogar hier kennengelernt haben“, erzählt Stefan Jochum, seit mehr als 25 Jahren Standesbeamter der Gemeinde. Und ein echter Glücksbringer für alle Verlobten, die er durch individuell gestaltete Zeremonien zu Mann und Frau macht: „Meine Scheidungsquote liegt bei 0,8 % anstatt der üblichen 40 %. In Lech geschlossene Ehen halten also!“

Vielleicht hilft da aber auch Pfarrer Jodok Müllers Draht nach oben: „Ja, ich bete dafür, dass besonders jene Beziehungen funktionieren, die ihren Bund in Lech schließen!“, verrät der weltoffene Geistliche.

Ein Fest für Ja-Sager

Statt auf Gebete setzen Wedding Planner wie Veronika Walch lieber auf perfekte Organisation, damit die Hochzeit in Lech auch ja zur Traumhochzeit wird. Mit ihrer Hochzeits- und Eventplanung „edelweiss“ arrangiert sie alles, was Brautpaare für den Tag X wünschen. Auch bei den Locations genießen Heiratswillige in Lech die Qual der Wahl.

Gerade im Sommer gibt es nichts Schöneres, als mitten in der Natur Ja zu sagen! Rund um das Fest werden gerne regionale Bräuche eingebaut, wie etwa ein zünftiger Polterabend mit den besten Freund(inn)en, das gemeinsame Baumstammsägen für ausgewogene Verhältnisse in der Ehe oder die obligate Brautentführung in die Lecher Bars und Pubs.

Fazit: Die herrliche Bergwelt als Kulisse, die exzellente Gastronomie und Hotellerie als Garant für glückliche Gäste – wo sonst könnte man stilvoller in den Hafen der Ehe einlaufen als in Lech?