Wortakrobatik mit Weitblick

Sonnenburg Literatursalon 2018/19

Tommy Krappweis ©Gary Busch

Die Kraft der Literatur – daran glauben Waltraud und Gregor Hoch, Gastgeber des Hotels Sonnenburg. Aus diesem Grund dürfen sich Gäste dort nicht nur über eine mehr als 1.000 Bände umfassende Bibliothek freuen, die Hoteliers veranstalten in der Wintersaison 2018 / 2019 auch erneut den Sonnenburg Literatursalon. Ab 21. Dezember 2018 gibt es für große und kleine Leseratten regelmäßige Literaturveranstaltungen, bei denen wieder einige hochkarätige Autoren und Künstler in die Welt ihrer Bücher entführen.

Für Kinder

Erzählkünstlerin Alexandra Helmig präsentiert in einer szenischen Lesung mit Bildern und Musik ihre Vorlesereihe „Kosmo & Klax – Freundschaftsgeschichten“, Autor und Illustrator Jörg Mühle gibt Einblicke in sein Bilderbuch „Zwei für mich, einer für dich“ und Christine Knödler liest aus ihrem Kunstwerk „Das Schaf im himmelblauen Morgenmantel.“ Ergänzt werden die Lesungen durch kreative Workshops von Melanie Laibl und Christine Knödler, die unter anderem eine poetische Schatzsuche und das gemeinsame Spielen mit Wörtern, Klang, Rhythmus und Tempo umfassen.

Christina Knödler ©Nell Killius
Christina Knödler ©Nell Killius

Für Erwachsene

Der amerikanisch-österreichische Autor John Wray sorgt mit seinem Roman „Gotteskind“ für eine Lesung, die den Zahn der Zeit trifft, Birgit Müller-Wieland begibt sich mit „Flugschnee“ auf eine Reise zu einer familiären Identitätssuche zwischen Kriegstraumata und Gegenwart und Hanni Münzer liest aus ihrem Erfolgsroman „Unter Wasser kann man nicht weinen“.

Für die ganze Familie

Liebe – ein Thema das jeden betrifft und doch größtenteils unerklärbar bleibt. Deshalb verfasste der freie Journalist und Autor Nikolaus Nützel ein Jugend-Sachbuch zum Thema „Was ist Liebe?“. Mit Jörg Bernardy macht man „Philosophische Gedankensprünge“, Tommy Krappweis liest aus seinen Fantasy-Reihen „Ghostsitter“ und „Mara und der Feuerbringer“ und gemeinsam mit Autor und Fotograf Jacopo Pasotti geht man der Frage „Wie viel wiegt ein Berg?“ nach.