La Loupe Logo Menü öffnen Menü schließen
Aus der Praxis der Bergdoktoren

Lech & Zürs

Aus der Praxis der Bergdoktoren

Dr. Elmar Beiser und Dr. Reinhard Muxel

Die medizinische Versorgung der Menschen am Arlberg ist seit Jahrzehnten in besten Händen. Die Lecher Allgemeinmediziner Elmar Beiser und Reinhard Muxel kümmern sich mit größtem Engagement um das Wohl ihrer Patienten. Im Ärztezentrum gibt es keinen Stillstand, die zwei Mediziner setzen immer wieder neue Maßstäbe im Bereich der Diagnostik und Behandlung.

„Durch unser neues CT-Gerät reduziert sich die Strahlenbelastung erheblich und es eröffnen sich neue Wege in der Diagnostik. Bei Bedarf gewährleisten wir die Weiterleitung zu dem am besten geeigneten Spezialisten.“

​Maximale Behandlungsbreite

Neueste Errungenschaft im Ärztehaus ist das im Jahr 2015 umgebaute MRI-Institut, ausgestattet mit modernsten und innovativsten MRI und CT Geräten. Dank Low-Dose CT lässt sich die Strahlenbelastung deutlich reduzieren und die Diagnostik wird auf ein neues Level gehoben. So kann man vor allem im Bereich akuter Verletzungen wie z. B. des Bandapparates schneller reagieren und die Patienten können bei Bedarf direkt an den am besten geeigneten Spezialisten weitergeleitet werden. Weiterführende Maßnahmen wie Krankenhausaufenthalte und Therapien werden zentral organisiert. Dazu stehen auch drei Physiotherapeuten sowie die mobile Hauspflege in Lech zur Verfügung.

„Als Landarzt ist man rund um die Uhr im Einsatz.“
Slideshow

Neben der weitreichenden und schnellen Versorgung der Urlaubsgäste kommt auch die einheimische Bevölkerung nicht zu kurz. „Es ist ein richtig schönes Gefühl, wenn man Menschen schon von klein auf behandelt und diese dann mit ihren Kindern wieder zu einem kommen“, heben die Ärzte ihre Freude im Umgang mit ihren Patienten hervor. Weniger Freude bereitet Dr. Beiser und Dr. Muxel die aktuelle politische Situation: „Der freie Arztberuf wird seitens der Verantwortlichen in der Politik nicht unterstützt. Dabei verfügt man gerade am Land mit den Hausapotheken und dem dichten Netz an selbstständigen Arztpraxen über ein ausgezeichnetes System, das aber nach und nach untergraben wird.“

„Wir wünschen uns einen fairen Umgang der Gesundheitspolitik mit uns Hausärzten. Erkältungen werden durch Viren hervorgerufen, wir empfehlen traditionelle Hausmittel und Vorbeugung.“

​Hausmittel & Alternativmedizin

Zu zweit betreuen die Ärzte an 365 Tagen Lech rund um die Uhr. In dieser Zeit reicht das Spektrum der Arbeit von Elmar Beiser und Reinhard Muxel weit über klassische Behandlungsmethoden hinaus und deckt fast das ganze Repertoire der Medizin ab. „Im Allgemeinen sind die Patienten nicht zuletzt über das Internet im Vergleich zu früher noch besser informiert und speziell gegenüber Medikamenten sehr kritisch. Daher erwartet der Patient entsprechende Aufklärung und Informationen über alternative Behandlungsmöglichkeiten“. Ihr Tipp für die kalte Jahreszeit: „Bei Erkältungskrankheiten mit Fieber empfehlen wir die altbekannten Wadenwickel. Zur Prophylaxe: Bewegung an der frischen Luft, eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Saunagänge.“ 

Lechdoktor Dr. Reinhard Muxel

Anger 137, 6764 Lech am Arlberg, Österreich

+43 5583 / 3300

lechdoktor@gnv.at

www.lechdoktor.at

Ordinationszeiten:

Mo – So (und Feiertag) 9 – 12 Uhr & 15 – 18 Uhr

Hausapotheke:

Mo – Fr 8 – 12 Uhr & 14 – 18 Uhr,
Sa – So (und Feiertag) 9 – 12 Uhr & 14 – 18 Uhr


Lech & Zürs

Guide


Folge uns Facebook Instagram