La Loupe Logo Menü öffnen Menü schließen
Ein einzigartiger Blick auf die Alpen

Garmisch-Partenkirchen

Ein einzigartiger Blick auf die Alpen

Die Fotografin Nomi Baumgartl plant mit GaPa Tourismus einen Bildband über die Zugspitzregion

„Ein außergewöhnlicher Blick auf Garmisch-Partenkirchens Natur“, so lautet der vorläufige Arbeitstitel von Nomi Baumgartls neuem Herzensprojekt in Zusammenarbeit mit GaPa Tourismus. Die international renommierte Fotografin möchte mit ihrer Kunst auf eine der ältesten Kulturlandschaften Europas aufmerksam machen: die Alpen.

La Loupe Nomi Baumgartl 2 759skrzne

„Bewusstsein schaffen für das Zusammenspiel zwischen Mensch und Natur und die Auswirkungen auf die Umwelt – die Botschaft meiner Fotokunst für ein nachhaltiges Umweltbewusstsein weiter zu vermitteln und die Welt tragen“, das ist das Ziel der Murnauer Fotografin. Nomi Baumgartl hat einen ganz besonderen Blick auf die Natur. Dabei widmet sie sich nicht nur Landschaften, Pflanzen und Tieren, sondern erfasst auch Menschen und ihre Lebenskultur als Teil der Natur.

Bei dem von ihr initiierten und global angelegtem Foto- und Filmkunstprojekt STELLA POLARIS * ULLORIASUAQ hat sie in der Arktis gearbeitet und kann nun ihre Erfahrung in der neuen Heimat Murnau einbringen – denn der Klimawandel und dessen Folgen finden auch hierzulande statt. Bereits 2009 machte Nomi Baumgartl mit ihrem Fotokunstprojekt ARCTIC MESSAGE auf das rasante Abschmelzen des Eises in der Arktis aufmerksam. Ihr Ziel ist es, Verbindungen und komplexe Zusammenhänge zwischen Mensch, Tier und Natur, Ozean und Erde zu zeigen – eine Hommage an die Schöpfung.

“With her photography, Nomi Baumgartl aims to express her respect for people and the environment. That’s what this down-to-earth and authentic woman has committed herself to. When you see her art for the first time, it leaves you speechless, affected, happy and surprised, but in any case thrilled by the beauty of its power.”

La Loupe Nomi Baumgartl 2 759skrzne

Mit großem Enthusiasmus und einem reichen Erfahrungsschatz im Reise- und Expeditionsgepäck zeigt sie mit 66 eine neue Dimension der Naturfotografie. In Kooperation mit Paul Klima und seinem Adler Sky, der eine Spezialkamera trägt, entstehen magische Naturaufnahmen aus der Adlerperspektive. Sehr passend, denn der Steinadler steht symbolisch für den Spirit der Alpen. Und auch die Irokesen sagen: „Wir müssen den Blick des Adlers einnehmen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.“ Nomis beschützendes Auge für Natur und Umwelt sieht sich als Bodenpersonal. Mensch und Adler werden die Botschafter zum Schutz der Alpen. So entsteht ein einzigartiger Dialog zwischen Mensch und Natur.

Im Fokus der Kooperation zwischen der Fotografin und dem GaPa Tourismus wird die Region an der Zugspitze stehen, beispielhaft und ausweitend auf den gesamten Alpenraum. Denn es geht nicht nur um einen Ort oder einen Berg, sondern um den Schutz der gesamten Alpenregion.

„Nomi Baumgartl will mit ihren Fotos ihre Wertschätzung gegenüber Mensch und Natur ausdrücken – dafür lebt und gibt diese bodenständige und authentische Frau alles! Sieht man ihre Fotokunst zum ersten Mal, ist man sprachlos, betroffen, glücklich, erstaunt – aber immer begeistert von der Schönheit ihrer Kraft."

In diesem Jahr wurde Nomi Baumgartl mit dem renommierten internationalen B.A.U.M-Sonderpreis 2016 ausgezeichnet. Dabei wurde ihr Engagement als Fotografin, das fragile Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur sichtbar zu machen, gewürdigt. „Nomi Baumgartl will mit ihren Fotos ihre Wertschätzung gegenüber Mensch und Natur ausdrücken – dafür lebt und gibt diese bodenständige und authentische Frau alles! Sieht man ihre Fotokunst zum ersten Mal, ist man sprachlos, betroffen, glücklich, erstaunt – aber immer begeistert von der Schönheit ihrer Kraft“, schwärmt Dr. Auma Obama, Gründerin und Vorsitzende der Stiftung Sauti Kuu sowie B.A.U.M-Sonderpreisträgerin 2015.


Garmisch-Partenkirchen

Guide


Folge uns Facebook Instagram