La Loupe Logo Menü öffnen Menü schließen
Gelebte Partnerschaft

Kampen & Lech Zürs

Gelebte Partnerschaft

Ludwig Muxel, Bürgermeister von Lech, über die neue Ausgabe

Auf den ersten Blick werden sich wohl einige, die weder mit Lech noch mit Kampen viel zu tun haben, fragen: Was verbindet diese beiden Tourismusorte und warum sind gerade eine Sommerdestination an der Nordsee und eines der bekanntesten Skigebiete in den österreichischen Alpen Partnerorte? Das begründet sich darin, dass Lech mit Kampen viel mehr verbindet, als man glaubt. Da wäre einmal die Natur, welche beide Orte zu ganz besonderen Plätzen macht. Der Arlberg als Skigebiet und die Insel Sylt mit dem Wattenmeer und den Dünen – beide einzigartig und beide bei den Gästen sehr beliebt – und beiden Orten ist der Erhalt und Schutz der Natur ein großes Anliegen. Qualitätstourismus auf hohem Niveau, der sich Stück für Stück entwickelt hat.

Weiters sind es unsere Gäste, die uns verbinden. Sehr viele, die im Winter in Lech Urlaub machen, sind im Sommer in Kampen anzutreffen. Die Berge und das Meer – eigentlich große Gegensätze, aber in unserem Fall verbindende Elemente. Dazu kommen dann die Gastgeber, welche alles daran setzen, ihren Gästen den Urlaub zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Das verstehen sowohl die Arlberger als auch die Kampener. Und die Gäste freuen sich, wenn sie auch noch ihr Lieblingskellner aus Lech oder Zürs im Sommer in Kampen bedient. Das gibt es sonst auch nicht alle Tage!

Ich kann mich noch sehr gut erinnern, als Dirk Erdmann mich in meinem Büro besucht hat und meinte, dass Kampen und Lech eigentlich gut zusammenpassen würden und eine Ortspartnerschaft eine tolle Sache wäre. Das war der Anfang und heute – 20 Jahre nach den offiziellen Beschlüssen – dürfen wir alle auf eine schöne, erfolgreiche und sehr konstruktive Zeit zurückblicken. Diese war geprägt von ungewöhnlichen Aktionen wie einer Seilbahngondel als Strandwärterhaus, einer Pistenraupe in der Whiskeymeile, Strandkörben in den Bergen oder einem Reetdachbuswartehaus in Lech, um nur einige zu nennen. Neben vielen gegenseitigen Besuchen bei kleineren oder größeren Anlässen, gemeinsamen Werbekampagnen und dem Entstehen von Freundschaften freut mich ganz besonders, dass auch die nachfolgende Generation diese Partnerschaft lebt. Jedes Jahr im Sommer besuchen Kinder und Jugendliche aus Lech Kampen und genießen das Leben auf der Insel. Im Winter ist hingegen die Kampener Jugend auf unseren Skipisten anzutreffen und freut sich sehr auf die Tage im Schnee.

Um all diese Dinge umsetzen zu können und um immer wieder neue Ideen zu haben, braucht es Menschen, die dahinter stehen und diese Partnerschaft leben. All denen möchte ich recht herzlich für ihr Engagement danken, ohne sie wären wir heute nicht da, wo wir sind. Macht weiter so und freuen wir uns auf das, was uns die Zukunft bringt.

Ludwig Muxel

- Bürgermeister der Gemeinde Lech -


Kampen & Lech Zürs

Guide