das Georg

smart & chic – lässig & leger

Was hat das Georg nur, dass die Gäste immer wieder kommen? Macht es die Lage aus? Mitten im Zentrum und trotzdem ruhig gelegen. Oder ist es die Atmosphäre und der stilvolle Komfort des kleinen Boutique-Hotels? Gäste sollten sich am besten selbst davon überzeugen ...

Von außen wirkt das Georg traditionell, innen überrascht es mit bunten Designobjekten, schrillen Bildern und außergewöhnlichen Accessoires, wohin das Auge reicht. Familie Skardarasy setzt auf einen stillvollen Mix aus Alt und Neu. Jedes der zehn Zimmer ist Schmuckstück, Rückzugsort, Stiloase – benennen kann man es, wie man möchte, haupt­sache, man fühlt sich wohl. 

Anzug und Krawatte können Gäste zuhause lassen. Im Georg fühlt man sich auch im Ski­pullover wohl und so frei, dass man Du sagen darf. Fast hat man das Gefühl, im Haus eines Freundes zu Gast zu sein.

Was hat das Georg nur, dass die Gäste immer wieder kommen? Macht es die Lage aus? Mitten im Zentrum und trotzdem ruhig gelegen. Oder ist es die Atmosphäre und der stilvolle Komfort des kleinen Boutique-Hotels? Gäste sollten sich am besten selbst davon überzeugen ...

Von außen wirkt das Georg traditionell, innen überrascht es mit bunten Designobjekten, schrillen Bildern und außergewöhnlichen Accessoires, wohin das Auge reicht. Familie Skardarasy setzt auf einen stillvollen Mix aus Alt und Neu. Jedes der zehn Zimmer ist Schmuckstück, Rückzugsort, Stiloase – benennen kann man es, wie man möchte, haupt­sache, man fühlt sich wohl. 

Anzug und Krawatte können Gäste zuhause lassen. Im Georg fühlt man sich auch im Ski­pullover wohl und so frei, dass man Du sagen darf. Fast hat man das Gefühl, im Haus eines Freundes zu Gast zu sein.