Freundschaft, das ist wie Heimat

Lech goes Kampen: Lech Zürs Alpe zu Besuch auf Sylt

Traditionelle Alpe trifft auf frische Meeresbrise? Aber ja! Die liebevoll gestaltete Lech Zürs Alpe sorgt anlässlich des 20. Jubiläums der beiden Partnerorte für echtes Arlberg-Feeling im 1150 Kilometer entfernten Kampen. Nachdem die Nordlichter aus Sylt schon Anfang März zu Besuch in den winterlichen Alpen waren, folgt nun der Gegenbesuch.

Seit Montag,7.8.2017, verwöhnt die urige Alpe zahlreiche Besucher nicht nur kulinarisch mit traditionellen Vorarlberger Käsknöpfle, Gröstl und Kaiserschmarrn, sondern sorgt auch mit zünftiger Volksmusik für ausgelassene Stimmung. In bester Lage, im Herzen von Kampen, begrüßt das 15-köpfige Team in Dirndl und Lederhosen Neugierige mit herzlich hochalpiner Gastfreundschaft. Am Abschlusswochenende wird die Vorarlberger Delegation zusätzlich von einer Abordnung der Trachtenkapelle Lech verstärkt, die einen Potpourris der schönsten Weisen aus der Heimat zum Besten geben wird.

La Loupe Lech Goes Kampen 3

Außerdem mit im Gepäck: Einen originalen Nagelstock aus einem Lecher Baumstamm samt Widmung. Das österreichische Gastgeschenk ziert der Schriftzug „Freundschaft, das ist wie Heimat“, ein Zitat von Kurt Tucholsky. Ganz nach dem seit 20 Jahren gepflegten Motto „Freunde zu Gast bei Freunden“ lädt die Lech Zürs Alpe noch bis Sonntag, 13.8.2017, täglich von 15 und 22 Uhr zum geselligen Miteinander.

Lech goes Kampen Galerie

La Loupe Kampen & Lech Zürs Ausgabe zum Jubiläum