Haus Hirt

Ein Hideway jenseits der Zeit

Haus Hirt Bad Gastein - Simon Koy

Fast wähnt man sich in einem Märchen, wenn man das wunderschöne Haus Hirt betritt. Liebevoll und detailverliebt renoviert, präsentiert sich das ehemalige Landhaus aus den 1920er-Jahren bis heute entrückt der Zeit und doch mit modernem Esprit. Es ist eine intime Wohlfühloase, in die Evelyn und Ike ihre Gäste einladen. Kurzum: Das Haus Hirt in Bad Gastein ist ein Hideaway, das diesen Begriff tatsächlich verdient.

Weit weg von allem, kann man sich hier der Muße hingeben, beim Yoga Geist und Körper in Einklang bringen, beim Wandern die Gasteiner Bergwelt erobern, im Wellnessbereich das Panorama genießen und beim abendlichen Aperitif pure, alpine Schönheit vor Augen haben. Auch Familien mit Kindern sind ausdrücklich erwünscht – das Hotel Hirt ist ein kinderfreundliches Designhotel.