Nichts Großes, nichts Lautes
©Literatursalon Hotel Sonnenburg Fotografin Christine Andorfer

Nichts Großes, nichts Lautes

Literatur im Hotel Sonnenburg

(Kultur-)Genuss in kleinem Rahmen: Im stilvollen Ambiente des Hotel Sonnenburg können Gäste nicht nur in eine fantastische Welt der Bücher eintauchen, sondern die literarischen Werke jetzt auch auf kulinarische Weise genießen.

„Der wahre Leser muss der erweiterte Autor sein“, schrieb einst der romantische Dichter Novalis. Und wies auf die schier unbegrenzten Möglichkeiten hin, sich als Leser der Literatur zu nähern. Eine Möglichkeit ist das Hotel Sonnenburg. Das von Waltraud und Gregor Hoch geführte Fünf-Sterne-Haus ist Schauplatz von Handlungen, das Hotelzimmer Wohnort von Autoren und die Bibliothek Treffpunkt für Schriftsteller, Leser und kluge Köpfe jeden Alters. Hier können sich große und kleine Buchliebhaber in fremde Welten (ent-)führen lassen und es sich in kuschligen Leseecken gemütlich machen. Zwanglos und immer offen für Neues ist auch das vielfältige Programm mit Vorträgen, Lesungen und Signierstunden. Hochkarätige Autoren präsentieren das ganze Jahr über im Wechsel mit Newcomern ihre neuesten Erscheinungen.

©Literatursalon Hotel Sonnenburg Fotografin Christine Andorfer

Literatur als Gaumenschmaus

Lesen bereichert, füllt das Herz und den Verstand – aber nicht den Magen, oder doch? Im einzigartigen literarischen Gourmetrestaurant Textur bekommt der Ausdruck „ein Buch verschlingen“ eine ganz neue Bedeutung. Unerwartet und überraschend erzählt jedes Gericht eine kleine Geschichte: ausgesucht, erlesen und besonders. Inspiriert von Literaturperlen werden sechs Gänge verteilt auf zehn Kapitel zu einer unvergesslichen kulinarischen Geschichte.

Sonnenburg FB Food Textur Kapitel7 Hisch Kirsch Sellerie Speisekarte

©Literatursalon Hotel Sonnenburg Fotografin Christine Andorfer
Programm Literatursalon

9. Dez 2021: Lesung mit Bernhard Aichner „Der Fund“

19. Dez 2021: Zweisprachige Lesung mit Nancy Campbell „Fifty Words for Snow“/„Fünfzig Wörter für Schnee“

24. Dez 2021: Lesung mit Franco Supino „Linas Stein“

26. Dez 2021: Lesung mit Franco Supino „Mino und die Kinderräuber“

9. Jan 2022: Lesung mit Sarah Kuratle „Greta und Jannis“

30. Jan 2022: Lesung mit Hans Rath „Im nächsten Leben wird alles besser“

6. Feb 2022: Lesung mit Hans Augustin „Don Livio“

10. Feb 2022: Schreibworkshop mit Hans Augustin

15. März 2022: Lesung mit Karin Peschka „Putzt euch, tanzt, lacht“

27. März 2022: Lesung mit John von Düffel „Die Wütenden und die Schuldigen“

16. Apr 2022: Lesung mit Martin Baltscheit „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“

20. Apr 2022: Ein Abend mit Martin Baltscheit

Hotel Sonnenburg

Map icon Oberlech 55, 6764 Lech am Arlberg

Phone icon +43 5583 / 2147

Email icon literatursalon@sonnenburg.at

Website icon www.sonnenburg.at


Artikel Teilen


Lech & Zürs

Guide

Zum Guide

Folge uns Facebook Instagram

La Loupe Award La Loupe Award La Loupe Award La Loupe Award