Literatur in Lech Geniessen
©Literatursalon Hotel Sonnenburg Fotografin Christine Andorfer

Literatur in Lech Geniessen

Literatur im Hotel Sonnenburg

Endlich Urlaub. Endlich Zeit zum Lesen. Endlich Hotel Sonnenburg.

Literatur bedeutet für jeden etwas anderes: Sie kann Fenster zu anderen Welten öffnen, genussvolles Abschalten und Entspannen ermöglichen und nicht zuletzt als nachhaltige Quelle der Inspiration dienen wie im Hotel Sonnenburg. Das Fünf-Sterne-Haus ist Schauplatz von Handlungen, Wohnort von Autoren und Treffpunkt für Schriftsteller, Leser und kluge Köpfe jeden Alters – kurzum hier werden Sprache und Literatur gelebt, überall und zu jeder Zeit. So lehnen sich die Liebhaber des wohlgesetzten Wortes gemütlich zurück und reisen Seite für Seite auf den Flügeln der Fantasie: Ob nun beim Schmökern in einer der kuschligen Leseecken oder beim Lauschen einer Lesung.

©Literatursalon Hotel Sonnenburg Fotografin Christine Andorfer

Das Haus weiß, Bücherfreunde zu verwöhnen

Das Hotel Sonnenburg ist ein Ort der Begegnung, in dem Gäste und Wortakrobaten zusammenkommen, vereint durch ihre gemeinsame Leidenschaft – das Buch! Und genau wie dieses präsentiert sich auch das Programm unbegrenzt in seinen Möglichkeiten, zwanglos und immer offen für Neues: Da verwandeln hochkarätige Autoren und Newcomer das ganze Jahr über im Wechsel das geschriebene Wort in ein Live-Hörerlebnis, indem sie aus ihren neuesten Erscheinungen vorlesen, den literarischen Figuren aus ihren Geschichten eine Stimme geben oder während Signierstunden ganz persönliche Widmungen in die Bücher der Gäste schreiben. Ein wahrer (Kultur-)Genuss in kleinem Rahmen, den literaturbegeisterte Gourmets auch auf kulinarische Weise erleben können.

Sonnenburg FB Food Textur Kapitel7 Hisch Kirsch Sellerie Speisekarte

©Literatursalon Hotel Sonnenburg Fotografin Christine Andorfer

TEXTUR PUR

Gute Geschichten und erlesene Gaumenfreuden

Wie gut sich beides miteinander verbinden lässt, zeigt die exquisite Küche des einzigartigen literarischen Gourmetrestaurant Textur. Hier bekommt der Ausdruck „ein Buch verschlingen“ eine ganz neue Bedeutung. Unerwartet und überraschend erzählt jedes Gericht eine kleine Kurzgeschichte: ausgesucht, erlesen und besonders. Inspiriert von Literaturperlen werden sechs Gänge verteilt auf zehn Kapitel zu einem unvergesslich kulinarischen Genuss für alle Sinne. Wir bitten um Reservierung

Sonnenburg FB Speisekarte Textur Buecher David Johansson 2021 1

©Literatursalon Hotel Sonnenburg Fotografin Christine Andorfer
Programm Literatursalon

13. Jan 2023 Lesung mit Carl-Christian Elze „Freudenberg“

22. Jan 2023 Lesung mit Hildegard Keller „Was wir scheinen“

7. Feb 2023 Lesung mit Daniela Kulot „Das große, bunte Buch von Krokodil und Giraffe“

7. März 2023 Lesung mit Nils Mohl „Henny & Ponger“

25. März 2023 Lesung mit Slata Roschal „153 Formen des Nichtseins“

16. April 2023 Lesung mit Martin Baltscheit „Nur ein Tag“

20. April 2023 Kreativworkshop mit Martin und Tine Baltscheit

Hotel Sonnenburg

Map icon Oberlech 55, 6764 Lech am Arlberg

Phone icon +43 5583 / 2147

Email icon literatursalon@sonnenburg.at

Website icon www.sonnenburg.at


Artikel Teilen


Lech & Zürs

Guide

Zum Guide

Folge uns Facebook Instagram

La Loupe Award La Loupe Award La Loupe Award La Loupe Award